Weiterbildung für kluge Köpfe
WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA)

WFA - AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen zu den Zertifikatslehrgängen der WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA)

1. Anmeldung und Teilnahmebestätigung
Anmeldungen per Fax, Post und Email gelten als verbindlich. Nach Eingang Ihrer Anmeldung stellt die WFA eine schriftliche Anmeldebestätigung aus. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Mit der Einladung bestätigt die WFA zugleich das Stattfinden der Veranstaltung.

2. Stornierung durch den Kunden
Ein Rücktritt vom Seminar ist nur schriftlich möglich. Er kann kostenfrei bis 30 Tage vor Seminarbeginn erfolgen. Bei Absage bis 10 Tage vor Seminarbeginn stellen wir 50 % der Seminargebühr in Rechnung. Bei späterer Absage oder Nichterscheinen wird die volle Seminargebühr erhoben. Diese Regelungen gelten auch vor Beginn modular zusammengesetzter Lehrgänge. Bei Rücktritt aus einem laufenden Lehrgang werden grundsätzlich 50 % der Gesamtgebühr, bei Rücktritt von einzelnen Modulen 50 % des Modulpreises in Rechnung gestellt. Ersatzteilnehmer werden gerne angenommen.

3. Stornierung durch die WFA
Die WFA behält sich Terminverschiebungen und -absagen aus organisatorischen Gründen vor.

4. Leistungen
Im Seminarpreis sind Seminarunterlagen und Zertifikat der WFA sowie alle im Angebot bzw. in der Auftragsbestätigung beschriebenen Leistungen enthalten. Reise- und Übernachtungskosten sind von den Teilnehmern selbst zu tragen.

5. Inhaltliche Abweichungen in der Durchführung
Die Beschreibung der Veranstaltungen entspricht dem Stand zum Zeitpunkt der Angebotsausschreibung. Die WFA behält sich in der Durchführung ihrer Seminare inhaltliche Änderungen aufgrund von Aktualisierungen und Weiterentwicklungen im Rahmen der ausgeschriebenen Themenschwerpunkte vor.

6. Zertifikat
Nach erfolgreichem Abschluss des Seminars erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der WFA, in Lehrgängen mit wissenschaftlicher Begleitung durch die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg erhalten die Teilnehmer ein gemeinsames Zertifikat der WFA und der Universität. Wurden nur einzelne Module eines Lehrgangs erfolgreich absolviert, wird dies im Zertifikat entsprechend ausgewiesen. Wurde bei der Einzelmodulbelegung kein Leistungsnachweis erbracht, erhalten die Teilnehmer einen Teilnahmenachweis.

7. Datenschutz
Die Teilnehmer sind zur Verschwiegenheit über Angelegenheiten der Teilnehmer und Organisationen verpflichtet, die im Rahmen des Seminars bekannt werden. Die Teilnehmer sind damit einverstanden, dass die WFA personenbezogene Daten speichert und im Rahmen des Vertragsverhältnisses verarbeitet.

8. Haftung
Die WFA haftet Dritten gegenüber im Rahmen der bestehenden Haftpflichtversicherung. Weiterreichende Ansprüche sind ausgeschlossen. Eine Haftung für eingebrachte Sachen besteht nicht.

9. Zahlungsbedingungen
Die Seminargebühr ist – soweit nicht anders vereinbart – als Gesamtbetrag im Voraus zu zahlen. Die Rechnungsstellung erfolgt jeweils vor Beginn des Lehrgangs. Die WFA ist als gemeinnützige Gesellschaft von der Umsatzsteuer befreit.

10. Erfüllungsort, Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Nürnberg.

11. Anwendbares Recht
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Wir ziehen es vor, Ihre Anliegen im direkten Austausch mit Ihnen zu klären und nehmen daher nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren teil. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen und Problemen direkt.