Weiterbildung für kluge Köpfe
WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA)

Betriebswirtschaftslehre kompakt

Weiterbildungsprogramm mit Hochschulzertifikat

Auch von den Nicht-Betriebswirten wird zunehmend solides und umsetzungsstarkes Know-how unternehmerischen Denkens und Handelns erwartet. Zugleich benötigen sie den formalen Nachweis wirtschaftswissenschaftlicher Kompetenz, um den nächsten Karriereschritt erfolgreich gehen zu können. Beides bieten wir Ihnen mit unserem Lehrgang „Betriebswirtschaftslehre kompakt“.

  • Seminardaten

    Dauer: 112 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten,
    jeweils Samstag, 09.00h - 16.15h

    Ort und Termin: Nürnberg,

    03.03.2018 bis 14.07.2018, Abschlussklausur: 21.07.2018

    Kosten: € 2.400,-- / zuzüglich € 95,-- Prüfungsgebühr bei Teilnahme an der Abschlussprüfung

    Wir sind von der Umsatzsteuer befreit: Sie zahlen bei uns keine zusätzliche Mehrwertsteuer.

    Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

  • Nutzen

    • Sie erhalten systematisches betriebswirtschaftliches Wissen
    • Sie bekommen eine solide Einführung in die betriebswirtschaftlichen Funktionsbereiche
    • Sie schulen Ihr Reflexionsvermögen und üben sich in kaufmännischem Handeln
    • Sie erwerben solides Know-how über den Aufbau und die Führung von Unternehmen
    • Sie werfen einen spannenden und wertvollen Blick „über den eigenen Tellerrand“
    • Sie erweitern Ihr Netzwerk um qualifizierte Kontakte zu anderen Firmen und Einrichtungen
    • Sie dokumentieren Ihre BWL-Kompetenz mit einem renommierten Hochschulzertifikat
  • Inhalte

    Modul 1 Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (8 Unterrichtseinheiten)

    • Grundlagen des betriebswirtschaftlichen Denkens
    • Unternehmensarten, Rechtsformen
    • Führung und Führungsinstrumente
    • Budgets, Plan-Ist-Vergleich
    • Die wichtigsten Kennzahlen der BWL

    Modul 2 Kostenrechnung und Kalkulation (16 Unterrichtseinheiten)

    • Aufgaben der Kostenrechnung
    • Kalkulation in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen
    • Vollkostenrechnung, Deckungsbeitragsrechnung, kurzfristige Erfolgsrechnung
    • Kostenrechnung, Kalkulation und Controlling

    Modul 3 Bilanzierung (16 Unterrichtseinheiten)

    • Grundlagen und Grundfragen der Rechenschaftslegung
    • Vom Beleg zur Bilanz: Ablauf der Bilanzierung
    • Aufbau und Analyse von Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)
    • Buchhaltung, Bilanz und Unternehmenssteuerung

    Modul 4 Finanzierung und Investition (16 Unterrichtseinheiten)

    • Finanzierungsquellen
    • Investition, Investitionsentscheidung und -beurteilung
    • Basel II und die Auswirkungen auf die Unternehmensfinanzierung
    • Cash Flow und Finanzplanung
    • Finanz- und Liquiditätscontrolling
    • Projektkalkulation und -finanzierung

    Modul 5 Controlling und Reporting (16 Unterrichtseinheiten)

    • Controllingbegriff und Controllinginstrumente
    • Controllinggerechtes Reporting
    • Operatives und strategisches Controlling
    • Planung, Soll-Ist-Vergleich und Unternehmenssteuerung
    • Controlling und Unternehmensführung

    Modul 6 Marketing (8 Unterrichtseinheiten)

    • Marketing Management und Marketing-Instrumente
    • Marktanalyse und Bedarfsermittlung
    • Marketingstrategien
    • Marketing-Mix
    • Marketing-Controlling

    Modul 7 Vertrieb (8 Unterrichtseinheiten)

    • Der Vertrieb als Kernprozess der Betriebswirtschaft
    • Kundenfindung und Kundenbindung sinnvoll strukturieren
    • Integrierte Akquisepläne zielgerichtet aufbauen
    • Moderne Verkaufstechniken intelligent einsetzen
    • Führen und Organisieren im Vertrieb

    Modul 8 Personalmanagement (8 Unterrichtseinheiten)

    • Aufgaben des Personalmanagements
    • Personalrekrutierung und Personalfreisetzung
    • Mitarbeitergespräche und Zielvereinbarungen
    • Strategien und Instrumente der Personalentwicklung
    • Personalentlohnung

    Modul 9 Arbeitsrecht (8 Unterrichtseinheiten)

    • Begründung von Arbeitsverhältnissen, Arbeitsvertrag
    • Sonderformen (Befristung, Teilzeit, „Minijob“)
    • Durchführung von Arbeitsverhältnissen (insbesondere Entgelt, Krankheit, Urlaub)
    • Beendigung von Arbeitsverhältnissen, Kündigungsschutz des Arbeitnehmers

    Modul 10 Repetitorium (8 Unterrichtseinheiten)

    • Zielgruppe

      Führungs-, Fach- und Nachwuchskräfte ohne fundierte BWL-Ausbildung.

    • Methoden

      Ziel- und teilnehmerorientierter Methodenmix: Trainerinput, Seminargespräch, Diskussion und Erfahrungsaustausch, moderierte Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit, Praxisbeispiele, Fallstudienarbeit, Vermittlung der Inhalte im erfolgreichen Lernzyklus „Input - Experiment/Reflexion - Transfer“.

      Einleitung des Lerntransfers durch die Trainer, Förderung durch die gemeinsame Reflexion und den kontinuierlichen Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern. Möglichkeit zur Intensivierung des Transfers durch die Anwendung und Erprobung zwischen den Lehrmodulen.

      Mit praxiserprobten Checklisten und Tools für die sofortige erfolgreiche Anwendung im Berufsalltag.
      Mit Intensitätsgarantie: max. 16 Teilnehmer.

    • wissenschaftliche Begleitung

      Wissenschaftliche Begleitung des Lehrgangs durch Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt, Inhaber des Lehrstuhls für Industrielles Management, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

    • Prüfung/Zertifikat

      Leistungsnachweis durch die schriftliche Bearbeitung der Abschlussklausur.

      Abschluss ohne Teilnahme an der Abschlussklausur:
      Teilnahmebestätigung „Betriebswirtschaftslehre kompakt“
      Abschluss mit erfolgreicher Teilnahme an der Abschlussklausur:
      Hochschulzertifikat „Betriebswirt/-in (WFA)“

      Hochschulzertifikat „Betriebswirt/-in (WFA)“ der WiSo-Führungskräfte-Akademie, An-Institut der Universität Erlangen-Nürnberg und des Lehrstuhls für Industrielles Management am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Erlangen-Nürnberg.

    • Testimonials

      Nico Schmidt, Projektleiter K+S Ingenieur Consult

      Strukturierte Lerneinheiten, kleine Teilnehmerzahl und die unterschiedliche berufliche Herkunft der Teilnehmer und Dozenten schaffen eine positive und spannende Lernatmosphäre. Fazit: ‚MBA light‘.

      Dr. med. Friedrich Fuchs, Marketing Manager Siemens AG, Sektor Healthcare

      Wer in einem überschaubaren Zeitrahmen BWL lernen und verstehen will, ist hier genau richtig. Die Referenten sind keine Theoretiker, sondern kennen das wirkliche Leben.

      Andrea Weiß, Assistentin der Geschäftsleitung StWL Städtische Werke Lauf a.d. Pegnitz GmbH

      Der Lehrgang bietet in komprimierter Form alle wesentlichen betriebswirtschaftlichen Inhalte. Ich konnte mein kaufmännisches Vorwissen hier optimal festigen und vertiefen. Herzlichen Dank an die Dozenten für die sehr verständliche und interessante Vermittelung des umfangreichen Lehrstoffs und die guten Praxistipps.

      Clemens Grünbeck, Pastoralreferent Pfarrgemeinde St. Anna

      Die Fortbildung hat einfach Spaß gemacht und sich in jeder Hinsicht gelohnt! Herzlichen Dank!

      Karsten Bartels, Vertriebsleiter HOCHTIEF Facility Management GmbH

      Ein sehr hilfreicher Kurs mit starker Praxisorientierung. Das Erlernte konnte ich sofort in meinen neuen Job umsetzen und habe so viele wertvolle Impulse für meine tägliche Arbeit erhalten.

      Siegrun Birkle, Assistentin Verkaufsförderung JURA Elektrogeräte Vertriebs-GmbH

      Ich kann diesen Kurs wärmstens empfehlen. Die Lerninhalte wurden praxisbezogen, verständlich und unterhaltsam vermittelt. Auch die Kursatmosphäre und die Betreuung durch die WFA waren toll. Der Kurs war für mich ein voller Erfolg!

      Roland Heller, Herstellungsleiter Kneipp Werke GmbH & Co. KG

      Die WFA bietet mit exzellenten Referenten und umfangreichen Skripten eine ausgezeichnete Möglichkeit, fundierte BWL-Kenntnisse zu erwerben und zu vertiefen. Erfreulicher Nebeneffekt fürs Portemonnaie: Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Jederzeit eine Empfehlung!

      Alexander Prechtel, Wissenschaftlicher Angestellter Universitätsklinikum Erlangen

      Dieser Intensivkurs bietet auch Teilnehmern, die in ihrer beruflichen Ausbildung bisher noch keinen Kontakt zur BWL hatten, einen ausgezeichneten Einstieg in die Materie. Die Module sind sehr gut strukturiert, der Stoffumfang genau richtig, die Dozenten sehr kompetent und engagiert. Die Investition lohnt und macht auch noch Spaß!