X

Bleiben Sie neugierig -
Jetzt Newsletter abonnieren und 50 € sparen!

Unser exklusiver Vorteil für
Newsletter-Abonnenten:
50 € Gutschrift bei Ihrer nächsten Buchung
einer unserer Lehrgänge oder Seminare

Wirksame Weiterbildung für die Berufspraxis

Projektmanagement kompakt

Weiterbildungsprogramm mit Hochschulzertifikat

Projektmanager sind mit komplexen Anforderungen konfrontiert. Hoher Zeitdruck, unvollständige Informationslage, unvorhersehbare Ereignisse, unkalkulierbare Teamprozesse und vielfältige Kundenanforderungen kennzeichnen ihren Alltag. Zugleich stoßen die klassischen Projektmanagement-Methoden in der komplexen und vernetzten VUCA-Welt oft an ihre Grenzen. Die Zukunft sind agile und hybride PM-Herangehensweisen. Unternehmen, Teams und Projektmanagerinnen und -manager sind aufgefordert, sich für die digitale Zukunft fit zu machen.

In unserer Projektmanagement-Ausbildung lernen Sie, wie man eine realistische Projekt Scope Definition und Projektplanung vornimmt, wie man ein wirksames Projektcontrolling sowie ein valides Risiko- und Claimmanagement durchführt und wie man am Ende mit einem transferstarken Projektreview und einer rechtssicheren Projektdokumentation überzeugt [Stream #1]. Zudem lernen Sie die wichtigsten Erfolgsfaktoren und die Vorteile von agilen Projektmanagement-Methoden kennen [Stream #2]. Mit dem neu gewonnenen Verständnis für die Start-Up-Mentalität können Sie Ihre Projekte auf eine zeitgemäße Art begleiten [Stream #3].

Ihr Nutzen

  • Sie erwerben strategisches und operatives Wissen im Projektmanagement
  • Sie erhalten einen Überblick über das Arbeiten in agilen Projekten
  • Sie erkennen die Herausforderungen und Widerstände auf dem Weg zur Organisation 4.0 und Wege zu ihrer Bewältigung
  • Sie wissen um die Bedeutung des Projektteams für den Projekterfolg und professionalisieren Ihre Teambuilding-, Teamentwicklungs- und Teamführungskompetenz
  • Sie setzen ein qualifiziertes Stakeholder-Relationship-Management auf
  • Sie bauen Kompetenz in der Strukturierung von Projekten unterschiedlicher Komplexitätsgrade auf
  • Sie erwerben Handlungssicherheit im Projektlebenszyklus vom Start und der Planung über die Durchführung bis zum Abschluss
  • Sie optimieren Ihre Projektsteuerung und –überwachung
  • Sie professionalisieren Ihr Projektcontrolling, Risikomanagement und Reporting
  • Sie lernen, Projektstörungen frühzeitig zu erkennen und lösungsorientiert zu beheben
  • Sie verschaffen sich Wissen über die häufigsten Fallstricke und die wirksamsten Erfolgsstrategien im internationalen Projektmanagement
  • Sie lernen, wie agile Projekte auch in einem nicht-agilen Umfeld ein Erfolg werden
  • Sie profitieren von den Erfahrungen Ihrer Kommilitonen und erweitern Ihr Netzwerk um qualifizierte Kontakte zu anderen Firmen und Einrichtungen
  • Sie dokumentieren Ihre Kompetenz im Projektmanagement mit einem renommierten Hochschulzertifikat

Seminardaten

Dauer:

64 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten,
jeweils Freitag und Samstag, 09.00h - ca. 16.30h
sowie ein zusätzlicher Präsentationstag

Ort und Termin:

Nürnberg, 22.10.2021 – 22.01.2022

Termine im Detail:
Modul 1:            22. Oktober 2021
Modul 2:            23. Oktober 2021
Modul 3:            12. November 2021
Modul 4:            13. November 2021
Modul 5:            10. Dezember 2021
Modul 6:            11. Dezember 2021
Modul 7:            21.-22. Januar 2022

Kosten:

€ 4.250,-- / zuzüglich € 95,-- Prüfungsgebühr bei Teilnahme an der Abschlussprüfung

Beinhaltet: Teilnahme, Arbeitsmaterialien, Betreuungsleistungen, Lernplattform e-learning@wfa, Dokumentation, Teilnahmebestätigung, Hochschulzertifikat, Business Lunch, Tagungsgetränke, Obst/Gebäck/Snacks, wissenschaftliche Begleitung

Wir sind von der Umsatzsteuer befreit: Sie zahlen bei uns keine zusätzliche Mehrwertsteuer.

Oxana Malinowski
Telefon: +49 (911) 98169491

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Inhalte

Modul 1

Projektmanagement Fundamentals

(8 Unterrichtseinheiten)

[Stream #1 - Klassisches Projektmanagement verstehen]

  • Das Einmaleins des Projektmanagement: Definitionen und Kennzeichen, Arten und Aufgabenstellungen von Projekten, Schnittstellen und Abgrenzungen
  • Die Standortbestimmung des Projektes: Den Stellenwert des Projektes im Unternehmen feststellen, die Eingliederung des Projektes in die Unternehmensstruktur vornehmen
  • Die Wahl der richtigen Projektorganisation: Linien-, Stabs-, Matrix- oder reine Projektorganisation, Vorteile und Nachteile
  • Der Projektleiter und sein Projektteam: Anforderungen und Besetzung, Rollen und Aufgaben
  • Das Stakeholder-Relationship-Management: identifizieren, analysieren, bewerten und managen der Stakeholder
  • Zentrale Projektmanagement-Normen: DIN 69901, ISO 21500, PMBOK® Guide PMBOK® Guide des Project Management Institute (PMI), IPMA Competence Baseline (ICB) der International Project Management Association (IPMA)

!Add-on! Tipp: PM mit dem PM-Haus nach Ayelt Komus

Modul 2

Projektplanung und -ablauf

(8 Unterrichtseinheiten)

  • Die solide Projektplanung als Herzstück des Projektmanagement
  • Der Projekt-Lebenszyklus: Das idealtypische Vier- Phasen-Modell (Initiierung, Planung, Durchführung, Abschluss)
  • Die perfekte Project Scope Definition: Start und Ende, Inhalte und Nicht-Inhalte, Ziele und Nicht-Ziele, Situation zuvor und Situation danach
  • Der erfolgreiche Projektstart: Von der Auftragsklärung bis zum Kick-off
  • Die valide Projektplanung:

- Projektstrukturplanung und Aufwandsschätzung
- Aufgaben- und Arbeitspaketeplanung
- Termin- und Meilensteinplanung
- Kapazitäts- und Kostenplanung
- Qualitätsplanung
- Kommunikationsplanung

  • Der professionelle Projektabschluss: Von der Abschlusskontrolle bis zum Review- Workshop
  • Die Projektdokumentation: Projektmanagement- Handbuch, Lastenheft und Pflichtenheft, Prozessdokumentation und Abschlussbericht

!Add-on! Best-Practices „Learnings aus den Erfolgskonzepten großer und kleiner Unternehmen ziehen“

 

Modul 3

Projektsteuerung

(8 Unterrichtseinheiten)

  • Kontinuierlicher Controlling-Regelkreis: Zielsetzung, Planung, Soll-Ist-Vergleich, Abweichungsanalyse, Korrektur, Erfolgskontrolle
  • Praxiserprobte Controlling-Werkzeuge: Projektampel, Arbeitspakete- und Meilenstein-Trendanalyse, Time-to-complete, Cost-to-complete, Earned-Value-Analyse
  • Wichtige Controlling-Kennzahlen: Effektiv-Kennzahlen versus Zahlenfriedhöfe
  • Wirksame Maßnahmen: Einsatzmittel- und Kapazitätsveränderungen, Leistungsänderungen, Aufwandsreduzierung, Produktivitätserhöhung
  • Stakeholderorientiertes Berichtswesen: Projektreporting und -dokumentation

!Add-on! Checklist Request for Change

 

Modul 4

Risiko- und Claim-Management

(8 Unterrichtseinheiten)

  • Das Risikoportfolio: Projektrisiken mit Hilfe der SWOT-Analyse identifizieren, analysieren und bewerten
  • Die Risikovermeidung: Funktionstüchtige Frühwarnsysteme (Meilenstein-Trendanalyse und Co.) installieren
  • Positive Risiken – Chancen erkennen und nutzen
  • Das Risikomanagement: Handlungsstrategien für den Risikoeintrittsfall. Verminderung, Verlagerung, Akzeptanz
  • ‘Rework’ oder ‘Stop’: Worst-Case-Szenario ‘Projektabbruch‘
  • Das Claim-Management: Claimentstehung und -vermeidung, Fremd- und Eigenclaim, defensive und aggressive Claimstrategie
  • Vertragsmanagement: Aktive Gestaltung und Handhabung des Projektvertrags

!Add-on! Checklist zur Risikoidentifikation

Modul 5

Digitalisierung im Projektmanagement

(8 Unterrichtseinheiten)

[Stream #2 - Digitale Transformation akzeptieren]

  • Chancen und Herausforderungen der digitalen Umgebung
  • Digital Readiness: Verständnis für Digitalisierung schaffen, Rahmenbedingungen für digitale Transformation entwickeln
  • Organisation 4.0: Digitale Geschäfts- und Kollaborationsmodelle, startup-agierende Strukturen
  • Projektteams 4.0: Neue Kompetenzprofile für Projektteams
  • Rahmenbedingungen für Projekte 4.0: Das agile Mindset als Grundhaltung für Erfolg
  • Think Agile: Agile Vorgehensweisen im Projektmanagement
  • Das agile Manifest und die Grundprinzipien agiler Projekte

!Add-on! Exkurs „New Work – Neue Arbeitsformen in der Arbeitswelt 4.0“

Modul 6

Agiles Projektmanagement

(8 Unterrichtseinheiten)

  • TRAFO-Modell: Sechs Dimensionen der agilen Organisationsentwicklung
  • Iteratives Vorgehen als Grundsatz: Wasserfall versus Design Thinking, Business Modelling, Lean Startup, Kanban
  • Agiles Projektmanagement nach Scrum: Artefakte (Product Backlog, Sprint Backlog, Story Point ), Rollen (Scrum Team, Scrum Product, Owner und Scrum Master) und Meetings (Sprint Planning, Sprint Review und Retrospektive)
  • Kanban-Board, Burndown-Chart und regelmäßige Kommunikation: Transparenz für das Team und das Management fördern
  • Agile Führungsprinzipien: transparent und vertrauensbasiert führen
  • Wirksam agile Teams aufsetzen: Probleme und Konflikte durch agiles PM effektiv steuern und lösen

!Add-on! Workshop „Den Projektalltag mit Sketchnotes gestalten “

Modul 7

Projektmanagement-Skills

(16 Unterrichtseinheiten)

[Stream #3 - Mensch im Fokus: Anforderungen an PM-Manger und PM-Teams]

  • Der Projektleiter als Führungskraft auf Zeit: Aufgaben und Anforderungen, Führungsstile und Führungstechniken
  • Digital Leadership: Dezentrale Strukturen mit agilen Teams leiten
  • Projektmanager als Coach: Agile Teams entwickeln, siloorganisierte Strukturen und „Win-lose“- Mentalität abbauen, Selbstorganisation, virtuelle und vernetzte Kollaboration fördern
  • Agilität entwickeln: Mit Ergebnisoffenheit zur besseren Treffsicherheit
  • Ressourcenmanagement: Prioritäten und Verfügbarkeiten zur variablen Planung der Szenarien berücksichtigen
  • Skype, Whiteboard Meetings (Top-Down Prinzip), Messenger- oder Cloud Service-Dienste: Der optimale Informationsfluss im Projekt
  • Decision making – Grundlagen der Entscheidungsfindung, Bewährte Methoden, professionelle Prozesse, Umgang mit Risiken und Fehlern
  • Verhandlungskompetenz: Kompromisse eingehen, lösungsorientiert handeln
  • Professionelles Trouble-Shooting: Konflikte frühzeitig erkennen, analysieren und lösen
  • Konstruktiver Umgang mit schwierigen Mitarbeitern: Kritikgespräche zielorientiert, wertschätzend und fair führen

!Add-on! Was etablierte Unternehmen von Start-ups lernen können

Zielgruppen

Projektleiter, Teilprojektleiter, Projektmitarbeiter, Projektberater, Projekteinsteiger sowie projektnahe Fach- und Führungskräfte.

Methoden und Lernformel

Mit unserer Blended-Learning-Formel vereinen wir die Stärken des Präsenzlernens mit den Vorteilen des Distanzlernens. Pre-Readings und Readiness-Checks bereiten die Präsenzmodule vor, Blogs, Clips und Fachartikel ergänzen sie, Online-Tests sichern die Lessons Learned am Ende. In den Präsenzphasen selbst arbeiten wir mit einem ziel- und teilnehmerorientierten Methodenmix: Trainerinput, Seminargespräch, Diskussion und Erfahrungsaustausch, moderierte Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit, Impulsvortrag, Case Study, Praxisbeispiel, Kurz-Exkursion und Kreativworkshop. Die Vermittlung der Inhalte erfolgt dabei im Lernzyklus „Input - Experiment/Reflexion - Transfer“.

Wissenschaftliche Begleitung

Wissenschaftliche Begleitung des Lehrgangs durch Herrn Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt, Inhaber des Lehrstuhls für Industrielles Management, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Prüfung / Zertifikat

Kombinierter Leistungsnachweis aus analogen und digitalen Bestandteilen:
Teil I: Selbstgesteuerte Bearbeitung eines Online-Tests
Teil II: Schriftliche Bearbeitung eines PM-Themas

Abschluss ohne Erbringung der Prüfungsleistung
Teilnahmebestätigung „Projektmanagement kompakt“

Abschluss mit erfolgreicher Erbringung der Prüfungsleistung:
Hochschulzertifikat „Geprüfte/-r Projektmanager/-in (WFA)“

Hochschulzertifikat der WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA), An-Institut der Universität Erlangen-Nürnberg und des Lehrstuhls für Industrielles Management am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Erlangen-Nürnberg.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Unsere Programme informieren Sie umfassend über das Angebot der WFA.

Programme anfordern

Unsere berufsbegleitenden Zertifikatslehrgänge und Seminare


Unsere berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengänge (ein Kooperationsangebot mit der Friedrich-Alexander-Universität)


Unsere Firmenkontaktmessen


Allgemein zur WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA)


Social Media

facebook xing Instagram linkedin twitter